Umar-al-Muchtar-Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bibliothek der Umar-al-Muchtar-Universität

Die Umar-al-Muchtar-Universität (arabisch : جامعة عمر المختار; engl. Omar al-Mukhtar University), früher bekannt als Mohammed-bin-Ali-al-Sanusi-Universität, ist eine öffentliche Universität in der Stadt al-Baida, der drittgrößten Stadt in Libyen. Es ist die zweitgrößte Universität in Libyen und die erste islamische Universität in dem Land.

Sie ist nach Umar al-Muchtar (1862–1931), dem Koranlehrer und Freiheitskämpfer gegen die italienische Kolonialherrschaft benannt.

Ihre Ursprünge gehen zurück auf das Jahr 1961, als sie unter dem Namen Mohammed-bin-Ali-al-Sanusi-Universität gegründet wurde nach dem Begründer des Sanusiya-Ordens Muhammad as-Sanussi (1787–1859).

Nach dem Erreichen ihrer Unabhängigkeit in den 1980er Jahren änderte sie ihren Namen in ihren jetzigen.

Verschiedene ihrer Fakultäten befinden sich in den Städten al-Quba, Derna und Tobruk.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Umar-al-Muchtar-Universität – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

32.758321.71208Koordinaten: 32° 45′ 30″ N, 21° 42′ 43″ O