Uru-Uru-See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uru-Uru-See
Lago Uru Uru Bolivia Satellite map 67.09971W 18.png
Geographische Lage Departamento Oruro, Bolivien
Zuflüsse Río Desaguadero
Abfluss Río Desaguadero
Größere Städte in der Nähe Oruro
Daten
Koordinaten 18° 4′ S, 67° 5′ W-18.068861111111-67.0898888888893686Koordinaten: 18° 4′ S, 67° 5′ W
Uru-Uru-See (Bolivien)
Uru-Uru-See
Höhe über Meeresspiegel 3686 m
Fläche 260 km²f5
Länge 21 kmf6
Breite 16 kmf7
Maximale Tiefe 1,5 mf10

Der Uru-Uru-See ist ein See im Anden-Hochgebirge auf dem bolivianischen Altiplano.

Der Uru-Uru-See ist einer der Restseen der vorgeschichtlichen Seenlandschaft des Ballivián-Sees. Er ist mit dem Titicaca-See im Norden über den Río Desaguadero verbunden, der im weiteren Verlauf den Poopó-See im Süden mit seinem Wasser versorgt.

Der See liegt auf einer Höhe von 3686 m und hat eine Länge von 21 km und eine Breite von 16 km. Seine Oberfläche beträgt 260 km², seine maximale Tiefe etwa 1,5 Meter.

Der See liegt wenige Kilometer südlich der Industriestadt Oruro und ist beliebt für Wassersport und Fischfang.