Výhledy (Fichtelgebirge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Výhledy
Blick auf den Výhledy südlich von Schirnding

Blick auf den Výhledy südlich von Schirnding

Höhe 656 m n.m.
Lage Bayern, Tschechien
Gebirge Fichtelgebirge
Koordinaten 50° 3′ 40″ N, 12° 16′ 34″ O50.06112.276656Koordinaten: 50° 3′ 40″ N, 12° 16′ 34″ O
Výhledy (Fichtelgebirge) (Tschechien)
Výhledy (Fichtelgebirge)

Der Výhledy (deutsch: Oberkunreuthberg) ist ein bewaldeter Berg im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet, südlich von Schirnding in Oberfranken. Der Gipfel liegt mit 656 m n.m. im Ostteil des Kohlwaldes auf tschechischer Seite. Auf bayerischer Seite wird der Berg in der Bevölkerung nach wie vor als Oberkunreuthberg oder Schwarzberg (in Anlehnung an den in der Nähe befindlichen Grünberg) bezeichnet.

Geographie[Bearbeiten]

Der Výhledy ist die höchste Erhebung des Kohlwaldes im südöstlichen Fichtelgebirge (Nordostbayern). Der Großteil des Berges und die Gipfelregion befinden sich bereits in Tschechien im Naturpark Smrčiny (deutsch: Fichtelgebirge).

Gewässer[Bearbeiten]

Neben zahlreichen Quellen und Bachläufen ist die am Výhledy aus zwei Quellbächen entspringende Feisnitz der größte Wasserlauf im Kohlwald. Sie fließt am Südrand des Gebirges in westlicher Richtung. Auch der Buch- und der Hundsbach entspringen am Výhledy und fließen in nordöstlicher bzw. südlicher Richtung.

Geschichte[Bearbeiten]

Benannt war der Berg nach dem am Ostfuß liegenden Ort Horní Hraničná (deutsch: Oberkunreuth). Am Südosthang steht in unmittelbarer Grenznähe auf tschechischer Seite in ca. 620 m ü. NN ein Steinkreuz.

Bauwerke[Bearbeiten]

Am Westhang des Výhledy befindet sich direkt auf der Grenze Bayern-Böhmen das Brunnenhaus des Buchbrunnens.

Karten[Bearbeiten]

  • Fritsch Wanderkarte 1:50.000 Fichtelgebirge-Steinwald

Weblinks[Bearbeiten]