Vatican Advanced Technology Telescope

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebäude des VATT, links die Teleskopkuppel

Das Vatican Advanced Technology Telescope, kurz VATT, ist ein 1,8 Meter durchmessendes Gregory-Teleskop welches für sichtbares und infrarotes Licht geeignet ist. Es befindet sich am Mount Graham, im südosten Arizonas in 3178 Meter Höhe und ist Teil des Mount Graham International Observatory und gehört zur Vatikanischen Sternwarte in Partnerschaft mit der University of Arizona. Das Teleskop wurde überwiegend durch Spenden von Fred und Alice P. Lennon sowie Thomas J. Bannan finanziert, fertiggestellt wurde es 1993 (Erstes Licht).

Der Hauptspiegel des Teleskops hat eine Brennweite, die dem Durchmesser entspricht, so dass sich trotz der Gregory-Anordnung eine kompakte Bauform ergibt. An das Teleskop ist der VATT CCD Imager - Vatt4k, ein CCD-Bildsensor mit 4064 × 4064 Pixel angeschlossen, der eine Himmelsregion von 12,5 × 12,5 Bogenminuten aufzeichnet. Filter für interessante Spektralbereiche können zwischengeschaltet werden.

Das Teleskop wird hauptsächlich für Astrofotographie und Photometrie eingesetzt. Wichtige Resultate sind:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

32.701327777778-109.89237222222Koordinaten: 32° 42′ 5″ N, 109° 53′ 33″ W