Verdienstkreuz (Niederlande)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verdienstkreuz

Das Verdienstkreuz wurde am 20. Februar 1941 von Königin Wilhelmina der Niederlande für Zivil- und Militärpersonen gestiftet, die sich bei feindlichen Aktionen durch mutiges und entschlossenes Auftreten ausgezeichnet und dadurch im Interesse des Vaterlandes gehandelt haben.

Eine Verleihung ist auch an Ausländer möglich.

Aussehen[Bearbeiten]

Die Dekoration ist ein bronzenes griechisches Kreuz mit der gekrönten Initiale W (Wilhelmina) in der Mitte, das von einem Lorbeerkranz umgeben ist. Rückseitig ist der niederländische Löwe mit der Umschrift Voor Verdienste (Für Verdienste) zu sehen.

Trageweise[Bearbeiten]

Das Kreuz wird an einem blauen Band mit einem gelben Mittelstreifen auf der linken Brust getragen.

Sonstiges[Bearbeiten]

Für wiederholte Verleihung wird eine entsprechende arabische Zahl aus Bronze auf dem Band angebracht.

Literatur[Bearbeiten]

  • Paul Ohm Hieronymussen: Handbuch Europäischer Orden in Farbe, Universitas Verlag, Berlin 1975 ISBN 3-8004-0948-8