Wertemenge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wertemenge oder Wertebereich bezeichnet:

  • die Menge der möglichen Werte einer mathematischen Funktion, siehe Zielmenge
  • die Menge der angenommenen Werte einer mathematischen Funktion, siehe Bild (Mathematik)
  • in der Informatik bei der Programmierung die Menge der möglichen Werte oder Zustände, die eine Variable eines bestimmten Datentyps annehmen kann
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.