White Caps Turnhout

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
White Caps Turnhout
White Caps Turnhout
Erfolge
Vereinsinfos
Geschichte White Caps Turnhout (seit 1981)
Standort Turnhout, Belgien
Vereinsfarben blau, weiß
Liga Eredivisie
Spielstätte Kempisch IJsstadion
Geschäftsführer Guy Van der Stuyft
Cheftrainer Zlatko Hrelja
Saison 2013/14 1. Platz (Vorrunde), Playoff-Finale

Die White Caps Turnhout sind ein belgischer Eishockeyclub aus Turnhout, der 1981 gegründet wurde und in der Eredivisie spielt. Ihre Heimspiele tragen die White Caps im Kempisch IJsstadion aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Die White Caps Turnhout, die 1981 gegründet wurden, wurden erstmals in der Saison 2003/04 Belgischer Meister. In diesem Jahr gewannen sie zudem den Belgischen Pokal. Das Double aus Pokalsieg konnten sie in den Jahren 2007 und 2008 wiederholen, während sie 2009 zum vierten Mal in den letzten fünf Jahren Pokalsieger wurden. In der Saison 2007/08 setzte sich Turnhout mit 4:2 Siegen in der Best-of-Seven-Serie gegen den HYC Herentals durch. 2011 gelang den White Caps zum vierten mal das Double aus Meisterschaft und Pokal.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]