Wilhelmus Johannes Bekkers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Tauziehen Tauziehen
NiederlandeNiederlande Niederlande
Olympische Spiele
Silber 1920 Antwerpen Tauziehen

Wilhelmus Johannes „Wim“ Bekkers (* 21. August 1890 in Arnhem; † 13. November 1957 ebendort) war ein niederländischer Tauzieher und olympischer Silbermedaillengewinner.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1920 im belgischen Antwerpen gewann Bekkers gemeinsam mit Johannes Hengeveld, Sijtse Jansma, Henk Janssen, den Brüdern Antonius und Willem van Loon sowie dem Bruderpaar Marinus und Willem van Rekum die Silbermedaille im Tauziehen.[1] Bei dem am 17. und 18. August 1920 stattfindenden Wettbewerb trat die achtköpfige Mannschaft, deren Durchschnittsgewicht bei 85 Kilogramm pro Person lag, im ersten Wettkampf gegen die italienische Mannschaft an; das Duell gewannen die Niederländer nach 71 respektive 43,25 Sekunden mit 2:0.[2] Der zweite Wettkampf gegen das Vereinigte Königreich ging nach 28,8 und 13,4 Sekunden mit 0:2 verloren, sodass die Mannschaft keine Chance mehr auf die Goldmedaille hatte.[2] Den folgenden Wettkampf um die Silbermedaille gegen die heimischen Belgier entschieden die Niederländer nach 63,4 und 123 Sekunden mit 2:0 zu ihren Gunsten.[2] Bekkers und seine Mannschaft gewannen damit die erste Medaille in der olympischen Geschichte der Niederlande.

Bekkers gehörte der Arnhemer Krachtsportvereniging Achilles an.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Comité Olympique et Interfédérale Belge: Olympic Games Antwerp 1920. Official Report. Brüssel 1957, S. 141 (online; PDF; 975 kB).
  2. a b c Ton Bijkerk: Olympisch Oranje. Van Athene 1896 tot en met Beijing 2008. Tirion Sports, Baarn 2008, ISBN 978-9-04-391201-3.