Willem Jacobszoon Delff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Familie Delff um 1590. Rijksmuseum, Amsterdam

Willem Jacobszoon Delff (auch: Delfus oder Delphius) (* 15. November 1580 in Delft; † 11. April 1638 ebenda) war ein holländischer Kupferstecher und Maler. Seine Eltern waren Jakob Willemsz. Delff (der Ältere) (um 1550; † 5. Mai 1601) und Maria Nagel († um 1622).

Auch sein Vater war Maler und zugleich Lehrer seiner drei Söhne. Sein Bruder Cornelius Jacobsz. (van) Delff (um 1571-1643) war spezialisiert auf Stillleben, sein zweiter Bruder Rochus Jacobsz. Delff (1572?-1617) malte vor allem Porträts.

Er heiratete 1618 Geertruid van Mierevelt (* 2. Januar 1594; † 30 Oktober 1639) Tochter von Michiel van Mierevelt (1567-1641) mit dem er 1631/32 auch ein Haus kaufte (De Handtboog). Auch sein Sohn Jacob Willemsz. Delff (der Jüngere) (1619-1661) war ebenfalls ein bekannter Porträtmaler.

Werke[Bearbeiten]

Viele der Stiche von Delff beruhen auf Porträts die sein Schwiegervater gemalt hatte.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Willem Jacobszoon Delff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien