William Patrick Callahan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BishopWilliamCallahan.jpg

William Patrick Callahan OFMConv

Wappen von William Patrick Callahan

(* 17. Juni 1950 in Chicago) ist Bischof von La Crosse.

Leben[Bearbeiten]

William Patrick Callahan trat der Ordensgemeinschaft der Minoriten bei, legte die Profess am 11. August 1970 ab und der Erzbischof von Milwaukee, William Edward Cousins, weihte ihn am 30. April 1977 zum Priester. Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 30. Oktober 2007 zum Weihbischof in Milwaukee und Titularbischof von Lares.

Der Erzbischof von Milwaukee und Apostolische Administrator von Green Bay, Timothy Michael Dolan, spendete ihm am 21. Dezember desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Richard John Sklba, Weihbischof in Milwaukee, und John Joseph Myers, Erzbischof von Newark und Apostolischer Superior der Turks- und Caicosinseln.

Am 11. Juni 2010 wurde er zum Bischof von La Crosse ernannt und am 11. August desselben Jahres in das Amt eingeführt.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Jerome Edward Listecki Bischof von La Crosse
seit 2010
---