William Townsend Aiton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

William Townsend Aiton (* 2. Februar 1766 in Kew, London; † 9. Oktober 1849 in Kensington, London) war ein englischer botanischer Gärtner. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „W.T.Aiton“; es ist aber auch die Abkürzung „Ait. f.“ in Gebrauch.

Karriere[Bearbeiten]

Er war der älteste Sohn von William Aiton (1731–1793), einem Botaniker. Er war Nachfolger seines Vaters als Vorsteher des Botanischen Gartens in Kew.

Er gab 1789 die 2. Auflage des Hauptwerkes seines Vaters heraus, des „Hortus Kewensis, or, a catalogue the plants cultivated in the Royal Botanic Garden at Kew“. Er war Mitbegründer der Royal Horticultural Society im Jahre 1804. 1845 trat er in den Ruhestand.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]