Winter-Paralympics 2010/Teilnehmer (Vereinigte Staaten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Paralympics

USA

USA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4 5 4
Heath Calhoun trug die amerikanische Flagge bei der Eröffnungsfeier

Die Vereinigten Staaten schickten bei den Winter-Paralympics 2010 in Vancouver 50 Athleten an den Start.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Alpinskifahrer Heath Calhoun.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Sledge-Eishockey[Bearbeiten]

Gruppenrunde: 1. Platz (Gruppe A); Bilanz: 3 Spiele, 3 Siege, 6 Punkte, 14:0 Tore
Finalrunde: Gold Gold medal.svg

Ski Alpin[Bearbeiten]

Damen:

  • Allison Jones
    Slalom, stehend: 5. Platz
    Riesenslalom, stehend: 9. Platz
    Abfahrt, stehend: 6. Platz
    Super-G, stehend: 9. Platz
  • Ricci Kilgore
    Slalom, sitzend: DSQ
    Riesenslalom, sitzend: 6. Platz
  • Luba Lowery
    Slalom, sitzend: 7. Platz
    Riesenslalom, sitzend: 9. Platz
  • Alana Nichols
    Slalom, sitzend: 8. Platz
    Riesenslalom, sitzend: Gold Gold medal.svg
    Abfahrt, sitzend: Gold Gold medal.svg
    Super-G, sitzend: Silber Silver medal.svg
    Super-Kombination, sitzend: Bronze Bronze medal.svg
  • Hannah Pennington
    Slalom, stehend: 16. Platz
    Riesenslalom, stehend: 15. Platz
  • Caitlyn Sarubi & Gwynn Watkins (Guide)
    Slalom, sehbehindert: DNF
    Riesenslalom, sehbehindert: 6. Platz
    Abfahrt, sehbehindert: DNF
    Super-G, sehbehindert: 8. Platz
  • Laurie Stephens
    Slalom, sitzend: 5. Platz
    Riesenslalom, sitzend: 5. Platz
    Abfahrt, sitzend: Silber Silver medal.svg
    Super-G, sitzend: 4. Platz
  • Elitsa Storey
    Slalom, stehend: DNS
    Riesenslalom, stehend: DNF
    Abfahrt, stehend: DNS
  • Danelle Umstead & Rob Umstead (Guide)
    Slalom, sehbehindert: DNF
    Riesenslalom, sehbehindert: 8. Platz
    Abfahrt, sehbehindert: Bronze Bronze medal.svg
    Super-G, sehbehindert: 4. Platz
    Super-Kombination, sehbehindert: Bronze Bronze medal.svg
  • Stephani Victor
    Slalom, sitzend: Silber Silver medal.svg
    Riesenslalom, sitzend: Silber Silver medal.svg
    Abfahrt, sitzend: 4. Platz
    Super-G, sitzend: 6. Platz
    Super-Kombination, sitzend: Gold Gold medal.svg

Herren:

  • Mark Bathum & Slater Storey (Guide)
    Slalom, sehbehindert: 11. Platz
    Riesenslalom, sehbehindert: DSQ
    Abfahrt, sehbehindert: Silber Silver medal.svg
    Super-G, sehbehindert: 4. Platz
  • Carl Burnett
    Slalom, sitzend: 9. Platz
    Riesenslalom, sitzend: 14. Platz
    Super-G, sitzend: DNF
  • Heath Calhoun
    Slalom, sitzend: DNF
    Super-G, sitzend: 8. Platz
  • Nicholas Catanzarite
    Riesenslalom, sitzend: 23. Platz
    Super-G, sitzend: DNF
  • Christopher Devlin-Young
    Slalom, sitzend: DNF
    Riesenslalom, sitzend: DNF
    Abfahrt, sitzend: 13. Platz
    Super-G, sitzend: 4. Platz
  • Ralph Green
    Slalom, stehend: 22. Platz
    Riesenslalom, stehend: 29. Platz
    Super-G, stehend: DSQ
  • Gerald Hayden
    Slalom, sitzend: 16. Platz
    Riesenslalom, sitzend: DNF
  • Ian Jansing
    Riesenslalom, stehend: 32. Platz
  • Monte Meier
    Slalom, stehend: 8. Platz
    Abfahrt, stehend: 22. Platz
    Super-G, stehend: 27. Platz
  • George Sansonetis
    Slalom, stehend: DSQ
    Riesenslalom, stehend: 27. Platz
    Abfahrt, stehend: 21. Platz
    Super-G, stehend: 31. Platz
  • Joseph Tompkins
    Abfahrt, sitzend: DNF
  • Tyler Walker
    Slalom, sitzend: 10. Platz
    Riesenslalom, sitzend: 16. Platz
    Abfahrt, sitzend: DNF
    Super-G, sitzend: 22. Platz
  • Bradley Washburn
    Slalom, stehend: 9. Platz
    Riesenslalom, stehend: 16. Platz
    Abfahrt, stehend: 14. Platz
    Super-G, stehend: 17. Platz
  • John Whitney
    Slalom, stehend: 23. Platz
    Riesenslalom, stehend: 28. Platz
    Super-G, stehend: 28. Platz

Ski Nordisch (Skilanglauf und Biathlon)[Bearbeiten]

Andy Soule bei der Siegerehrung der Biathlon-Verfolgung der sitzenden Klasse. Seine Bronzemedaille war die erste Medaille eines US-Amerikaners im Biathlon bei Paralympischen Spielen.

Damen:

  • Monica Bascio
    Langlauf: 10 km, sitzend: 9. Platz
    Langlauf: 5 km, sitzend: 10. Platz
  • Kelly Underkofler
    Biathlon: 3 km Verfolgung, stehend: 9. Platz
    Biathlon: 12,5 km, stehend: 9. Platz
    Langlauf: 15 km, stehend: 8. Platz
    Langlauf: 5 km klassisch, stehend: 10. Platz

Herren:

  • Sean Halsted
    Langlauf: 15 km, sitzend: 9. Platz
    Langlauf: 10 km, sitzend: 7. Platz
  • Chris Klebl
    Langlauf: 15 km, sitzend: 8. Platz
    Langlauf: 10 km, sitzend: 16. Platz
  • Greg Mallory
    Langlauf: 15 km, sitzend: 26. Platz
    Langlauf: 10 km, sitzend: 24. Platz
  • Andy Soule
    Biathlon: 2,4 km Verfolgung, sitzend: Bronze Bronze medal.svg
    Biathlon: 12,5 km, sitzend: 4. Platz
    Langlauf: 15 km, sitzend: 10. Platz
    Langlauf: 10 km, sitzend: 12. Platz

Rollstuhlcurling[Bearbeiten]

4. Platz

Weblinks[Bearbeiten]