Wirtschaftsuniversität Tōkyō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Wirtschaftsuniversität Tokio
Motto 進一層 (Immer vorwärts)
責任と信用 (Verantwortung und Glaubwürdigkeit)
Gründung 1900/1949
Trägerschaft privat
Ort Kokubunji, Präfektur Tokio
Staat Japan
Studenten 6.340 (Mai 2009)[1]
Mitarbeiter 267 (April 2009)[1]
Website www.tku.ac.jp
Haupttor im Kokubunji-Campus
Shinjirō-Teich (Brunnen im Kokubunji-Campus)

Die Wirtschaftsuniversität Tokio (jap. 東京経済大学, Tōkyō keizai daigaku, kurz: Tōkeidai oder TKU) ist eine private Universität in Japan. Der Hauptcampus liegt in Kokubunji in der Präfektur Tokio.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Universität wurde 1900 als Ōkura-Handelsschule (大倉商業学校, Ōkura shōgyō gakkō) gegründet. Der Gründer war Ōkura Kihachirō (大倉 喜八郎, 1837–1927), ein japanischer Unternehmer. Der Zweck der Gründung war die Erziehung der Kaufleute, die mit Ausländer gleich konkurrieren könnten. Die Schule lag in Akasaka-Aoichō (赤坂葵町, heute Toranomon 2-chōme, Minato-ku, Tokio. 35° 40′ 3″ N, 139° 44′ 43″ O35.667441666667139.74524722222).

1919 entwickelte sie sich zur Höheren Handelsschule Ōkura (大倉高等商業学校, Ōkura kōtō shōgyō gakkō). 1944 wurde sie in Ōkura-Wirtschaftsfachschule (大倉経済専門学校, Ōkura keizai semmon gakkō) umbenannt. Im Mai 1945 wurden die Schulgebäude durch den Krieg zerstört. 1946 zog die Schule in den heutigen Kokubunji-Campus.

1949 entwickelte die Wirtschaftsfachschule sich zur Wirtschaftsuniversität Tokio. Zuerst hatte sie nur eine Fakultät (Volkswirtschaftslehre). Sie gründete dann mehr Fakultäten: Betriebswirtschaftslehre (1964), Kommunikationswissenschaft (1995) und Moderne Rechtswissenschaft (2000). 1980 änderte die Universität ihren englischen Namen von Tokyo College of Economics in Tokyo Keizai University.[2]

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Fakultät für Volkswirtschaftslehre
  • Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
  • Fakultät für Kommunikationswissenschaft
  • Fakultät für Moderne Rechtswissenschaft

Alle Fakultäten befinden sich im Kokubunji-Hauptcampus. Sporteinrichtungen liegen im Musashimurayama-Campus (35° 44′ 40″ N, 139° 23′ 41″ O35.744427139.394703).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b 東京経済大学: 平成21年度決算: 事業報告書 (TKU: Geschäftsbericht 2009), auf Japanisch: Undergraduate 6.254, Post-Graduate 62+24, Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter (Vollzeit) 139, andere Mitarbeiter (Vollzeit) 128. Abgerufen am 26. September 2010.
  2. 学校法人東京経済大学 『東京経済大学の100年』 (Bildungskörperschaft der Wirtschaftsuniversität Tokio: 100 Jahre der Wirtschaftsuniversität Tokio), 2005, S.202.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wirtschaftsuniversität Tokio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

35.699503139.490694Koordinaten: 35° 41′ 58″ N, 139° 29′ 26″ O