Wissam al-Hassan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wissam Adnan al-Hassan (arabisch ‏وسام عدنان الحسن‎‎, DMG Wissām ʿAdnān al-Ḥasan; * 11. April 1965 in Btouratige, Nord-Libanon; † 19. Oktober 2012 in Beirut) war ein libanesischer Brigadegeneral und Geheimdienstchef.

Leben[Bearbeiten]

Al-Hassan wuchs in einer sunnitischen Familie im Nord-Libanon auf. Seine Frau und seine beiden Kinder lebten in Frankreich.

Am 19. Oktober 2012 wurde er durch eine Autobombe in Beirut ermordet.[1]

Militärische Karriere[Bearbeiten]

Al-Hassan war ab 2001 Sicherheitschef des libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri, der 2005 bei einem Sprengstoffanschlag ermordet wurde.

2006 wurde er von dessen Sohn Saad Hariri zum Chef des libanesischen Geheimdienstes befördert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatTote und Dutzende Verletzte bei Bombenanschlag in Beirut. FAZ, 19. Oktober 2012, abgerufen am 21. Oktober 2012.