Yū Aoi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yū Aoi (2009)

Yū Aoi (jap. 蒼井 優, Aoi Yū; * 17. August 1985 in Kasuga, Präfektur Fukuoka) ist eine japanische Schauspielerin und Model.

Filmlaufbahn[Bearbeiten]

Ihr Filmdebüt hatte sie 2001 als Shiori Tsuda in Shunji Iwais Film All About Lily Chou-Chou. Anschließend porträtierte sie Tetsuko Arisugawa in Hana to Alice (2004), ebenfalls unter der Regie von Iwai, Kimiko Tanigawa in dem Tanzfilm Hula Girls. Für Otoko-tachi no Yamato und Hula Girls wurde sie 2007 als Beste Nebendarstellerin für den Japanese Academy Award nominiert, unterlag aber Sumiko Fuji die ebenfalls mit Hula Girls nominiert wurde. Sie wurde aber mit sieben weiteren als Bester Nachwuchsdarsteller geehrt.

2006 spielte sie die Rolle der Hagumi Hanamoto in der Verfilmung des Mangas Honey and Clover.

Insgesamt spielte sie in etwa 20 Serien und 40 Filmen mit.

Weblinks[Bearbeiten]