Zedler & Vogel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AnsichtskarteHannover, Artilleriestraße mit Mellini-Theater
Peterskirche Leipzig - Fotografie, Zedler und Vogel, Kunstanstalt Darmstadt, 1898

Zedler & Vogel war ein Verlag und eine Druckerei mit Sitz in Darmstadt.[1]

Die Lichtdruckanstalt[1] verlegte ab ca. 1898 tausende in der Regel fortlaufend nummerierte Ansichtskarten mit Fotografien. Sie produzierte darüber hinaus auch Bücher und war bis mindestens in das Jahr 1925 hinein tätig.[1]

Vor Gründung des Verlages brachten Zedler und Vogel bei einem anderen Verlag einen Leporello mit dem Titel Erinnerungen an den Einzug des grossherzoglichen Paares in Darmstadt. 20. April 1894 heraus.[2]

Werke[Bearbeiten]

Ansichtskarten[Bearbeiten]

Zedler & Vogel produzierte Ansichtskarten mit Bildern aus zahlreichen Städten. Die Ansichtskarten wurden fortlaufend nummeriert. wobei sich mitunter die Motive bei identischer Nummerierung änderten. Anfangs wurden die Ansichtskarten mit "Gruß aus ...." bezeichnet, später jedoch nur mit dem jeweiligen Städtenamen versehen. Die Ansichtskarten wurden sowohl coloriert als auch nicht coloriert hergestellt. Üblicherweise waren die Motive nicht vollflächig auf der Ansichtskarte gedruckt, sondern wiesen entweder unterhalb oder rechts seitlich einen unbedruckten Streifen auf, in dem die Beschreibung des Motives seinen Platz fand. Später entfiel der unbedruckte Streifen und das Motiv wurde vollflächig gedruckt. Die Angaben zum Verlag und die Nummerierung fand dann auf der Rückseite statt. Der Verlag war sehr aktiv in Preußen und Thüringen aber auch in Hessen und Sachsen.

Bücher[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zedler & Vogel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c siehe Angaben der Deutschen Nationalbibliothek; online:
  2. Erinnerungen an den Einzug des grossherzoglichen Paares in Darmstadt. 20. April 1894, Leporello mit 15 Originalaufnahmen / Zedler u. Vogel Darmstadt: Kunstverlag Lautz, 1894, siehe [1].