Zemplínska šírava

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zemplínska šírava
Zemplínska šírava
Zemplínska šírava
Zuflüsse: Laborec
Abflüsse: Laborec
Größere Städte in der Nähe: Michalovce
Zemplínska šírava (Slowakei)
Zemplínska šírava
Koordinaten 48° 47′ 10″ N, 22° 0′ 50″ O48.78622.014Koordinaten: 48° 47′ 10″ N, 22° 0′ 50″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1961–1965
Kronenlänge: 7346 m
Daten zum Stausee
Wasseroberfläche 33,5 km²
Stauseelänge 11 km
Speicherraum 334.000.000 m³

Der Zemplínska šírava (wörtlich: „Sempliner Weite“) ist ein 1961 bis 1965 erbauter, sehr beliebter Stausee in der Ostslowakei. Er liegt etwa 60 km von Košice in Richtung Osten, nahe bei der Bezirksstadt Michalovce in der Tourismusregion Dolný Zemplín. Es handelt sich hinsichtlich des Volumens (334 Millionen m³) um den größten Stausee der Slowakei.

Der Fluss Laborec wurde 1961 bis 1965 durch den Bau einer niedrigen Talsperre zu dem See aufgestaut, die 6 bis 8 (an einigen Stellen bis zu 12) Meter tief und 7346 Meter lang ist, und die dem Hochwasserschutz dienen soll. Das Wasser wird für Zwecke der Industrie und der Landwirtschaft verwendet, und ist für fast alle Wassersportarten geeignet.

Durch seine Lage am sonnigen Fuß einer 160 m hohen Hügelkette hat er ein sehr angenehmes Klima und ist zu einem Zentrum des lokalen Tourismus geworden. Es ist einer der wenigen Badeseen der Ostslowakei, bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport und hat bei 33,5 km² Maximalfläche eine Länge von etwa 11 km. Das Klima ist relativ warm und entspricht etwa dem von Pannonien.

Der See ist durch den Bogen des Vihorlat-Gebirges gegen den Nordwind geschützt und hat das wärmste Klima der Slowakei mit einer mittleren Sonnenscheindauer von 2200 Stunden im Jahr. Das Jahresmittel der Temperatur liegt bei 9-10 °C, das Tagesmittel im Juli und im August bis zu 30 °C.

Die zwei bewaldeten Hügelketten, die dem großen Badesee Schutz geben, ragen aus einer fruchtbaren Ebene empor und heißen Hrádok (163 m) bzw. Biela hora (159 m). Ihre waldigen Hänge sorgen für interessante Windverhältnisse für das Surfen.

Im Osten des Zemplínska šírava liegt ein Schutzgebiet für Vögel mit einer ornithologischen Station. Zudem befindet sich in der Nähe des Zemplínska šírava bei der Stadt Vinné ein kleinerer See, der Vinianske jazero.

Seit der Inbetriebnahme im Jahre 1966 sind an den Ufern zahlreiche Erholungsorte entstanden. Am Nordufer Hôrka (das Zentrum), Medvedia hora (sehr schöne Lage auf einer Halbinsel), Kamenec, Paľkov. Am Westufer ist es vor allem Biela hora.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zemplínska šírava – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien