Zhongnan Shan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Zhongnan Shan (chinesisch 終南山 / 终南山Pinyin Zhongnan Shan, englisch Zhongnan Mountain/Mt. Zhongnan) - auch Zhongnan-Gebirge, Zhongnanshan, Zhongnan-Berg genannt und unter mehreren chinesischen Namen bekannt (darunter Nan Shan 南山) - ist ein ca. 40 km südlich der Stadt Xi'an in der chinesischen Provinz Shaanxi gelegenes Gebirge, ein Verläufer des Qinling-Gebirges. Zu seinen wichtigsten Bergen zählen Cuihua Shan 翠华山, Nanwutai 南五台, Guifeng Shan 圭峰山 und Louguantai 楼观台.

Das Gebirge ist eine bedeutende Stätte des religiösen Daoismus. Wang Chongyang, der Gründer der Quanzhen-Schule des Daoismus, praktizierte hier. Am Ort des daoistischen Tempels Louguan tai (chinesisch 楼观台, englisch The Lookout Tower Platform/Louguan Terrace/Lookout Tower Monastery) in Zhouzhi soll der Legende zufolge Laozi von Yin Xi aufgefordert worden sein, sein Wissen mitzuteilen.

Unter dem Zhongnan Shan verläuft der Zhongnanshan-Tunnel, der längste Straßentunnel Asiens und der zweitlängste der Welt.

Weblinks[Bearbeiten]