Zygi Wilf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zygi Wilf

Zygmunt "Zygi" Wilf (* 22. April 1950) ist ein US-amerikanischer Unternehmer und Besitzer des American-Football-Teams Minnesota Vikings, die in der National Football League (NFL) spielen.

Leben[Bearbeiten]

Zygi Wilf wurde in Deutschland geboren. Seine Eltern, Joseph und Elizabeth Wilf, stammen ursprünglich aus Polen und überlebten dort den Holocaust[1]. Die Familie zog in den frühen 50ern nach New Jersey um. Während Zygi an der Fairleigh Dickinson University studierte, stieg sein Vater erfolgreich in den Immobilienhandel ein. Nach Zygis Abschluss an der New York Law School stieg er in das Familienunternehmen ein und übernahm das Tochterunternehmen Garden Commercial Properties. Er erweiterte die bisher vier Einkaufszentren auf rund 100 Niederlassungen.

Wilf übernahm 2005 gemeinsam mit fünf Partnern das American-Football-Team Minnesota Vikings für rund 600 Millionen US-Dollar. [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minnesota Public Radio NFL owners approve Vikings sale to Wilf (englisch)
  2. New York Times.com Vikings' Owner Makes a Name for Himself (englisch)