Trafikverket

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Dies ist die aktuelle Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 10. Januar 2020 um 20:41 Uhr durch Mateus2019 (Diskussion | Beiträge) (HC: Ergänze Kategorie:Gegründet 2010).
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trafikverket

Trafikverket ist eine staatliche Behörde in Schweden. Sie wurde am 1. April 2010 gegründet und übernahm sämtliche Aufgaben von Banverket und Vägverket sowie einen Teil der Aufgaben von Luftfartsverket und Sjöfartsverket. Der Hauptsitz befindet sich in Borlänge.

Trafikverket ist das schwedische Zentralamt für Verkehrsinfrastruktur und trägt für alle Verkehrsarten die Verantwortung. Zu seinen Aufgaben zählt die Planung der Infrastruktur im Straßen-, Bahn-, Schiffs- und Flugverkehr. Es ist zudem für Bau und Unterhalt der Straßen sowie für den Ausbau und die Wartung der Eisenbahninfrastruktur sowie für die Verkehrsleitung des Eisenbahnbetriebes zuständig.

Im Jahr 2010 hatte die Behörde ein Budget von 21,475 Milliarden SEK (etwa 2,148 Milliarden Euro) zur Verfügung.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Trafikverket – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Etat Trafikverket