Überfallhöhe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überfallhöhe

Als Überfallhöhe wird ein wasserbaulicher Parameter bezeichnet, der zusammen mit dem Überfallbeiwert zur Berechnung des Durchflusses benötigt wird. Er bezeichnet den Höhenunterschied zwischen der Oberkante eines Wehres und des ungestörten Wasserspiegels des Oberwassers (siehe Bild).