Übersee Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersee Records ist ein deutsches Independent-Label mit Sitz in Hannover. Es wurde 2002 gegründet.

Labelgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001 brachten Musiker der Hannoverschen Band Wisecräcker von einer Tour durch Mexiko und Kalifornien mehrere Dutzend CDs von Bands mit, die lateinamerikanische Musik mit Ska, Punk, Rock und Reggae vermischten (Mestizo-Musik). Um ihren Bekanntheitsgrad in Deutschland und Europa zu steigern, entschlossen sich vier befreundete Musiker zur Gründung eines Label um diese Bands außerhalb von Amerika zu vertreten. Sie lizenzieren die Alben zum Teil von Major-Labeln. Inzwischen wurde das Programm auch auf Bands aus Deutschland, Frankreich, Neuseeland und Belgien erweitert.

Labelphilosophie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eines der Hauptziele des Labels sind regelmäßige Live-Darbietungen der vertretenen Künstler in Europa. Die Auswahl der Bands geschieht dabei nach dem persönlichen Geschmack der Mitarbeiter. Das Label selber begreift sich nicht als politisch, die Bands behandeln aber fast ausnahmslos soziale Probleme in Lateinamerika.

Künstler (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 52° 22′ 1″ N, 9° 42′ 30″ O