İbrahim Sürgülü

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
İbrahim Sürgülü
İbrahim sürgülü.JPG
Personalia
Geburtstag 4. April 1993
Geburtsort PolatlıTürkei
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
2004–2008 MKE Ankaragücü
008–2009 Yeni Mahalle Belediyespor
2009–2011 Bugsaş Spor
2011–2013 Ankaraspor
2013 Sivasspor
Fethiyespor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2014 Sivasspor 1 (0)
2014 → Fethiyespor (Leihe) 1 (0)
2014– Körfez İskenderunspor 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 2. September 2014

İbrahim Sürgülü (* 4. April 1993 in Polatlı) ist ein türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sürgülü begann seine Vereinskarriere in der Nachwuchsabteilung des türkischen Traditionsvereins MKE Ankaragücü und durchlief anschließend nacheinander die Jugendmannschaften von Yeni Mahalle Belediyespor, Bugsaş Spor und Ankaraspor. Im Frühjahr 2013 wechselte er zum Erstligisten Sivasspor und spielte hier bis zum Saisonende in der Reservemannschaft. Im Sommer 2013 wurde er vom Cheftrainer Roberto Carlos in den Kader der 1. Mannschaft involviert und erhielt wenig später einen Profivertrag. Am 4. November 2013 gab er in der Ligapartie gegen Gaziantepspor sein Profidebüt.

Nachdem er Anfang Januar 2014 an den Zweitligisten Fethiyespor ausgeliehen wurde, kehrte er bereits nach drei Wochen zu Sivasspor zurück.

Im Sommer 2014 löste er seinen Vertrag mit Sivasspor auf und wechselte zum Drittligisten Körfez İskenderunspor.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]