Łanięta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Łanięta
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Łanięta (Polen)
Łanięta
Łanięta
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Łódź
Powiat: Kutno
Geographische Lage: 52° 22′ N, 19° 17′ OKoordinaten: 52° 21′ 49″ N, 19° 16′ 56″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 99-306
Telefonvorwahl: (+48) 24
Kfz-Kennzeichen: EKU
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Łódź
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 26 Ortschaften
13 Schulzenämter
Fläche: 54,89 km²
Einwohner: 2465
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 45 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1002072
Verwaltung
Bürgermeister: Stanisław Jędrzejczak



Łanięta (deutsch Lanieta, 1943–1945 Laningen)[2] ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Gemeinde im Powiat Kutnowski der Woiwodschaft Łódź, Polen.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Łanięta gehören 13 Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Anielin
Chrosno
Juków
Kąty
Łanięta
Nowe Budy
Rajmundów
Suchodębie
Świeciny
Witoldów
Wilkowia
Wola Chruścińska
Zgoda

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind:

Bronisławów
Chruścinek
Franciszków
Kliny
Klonowiec Wielki
Lipie
Marianów
Nutowo
Pomarzany
Ryszardów
Stare Budy
Suchodębie PGR
Świecinki

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.
  2. Vgl. "Anordnung über Ortsnamenänderung im Reichsgau Wartheland, Nr.62" vom 18. Mai 1943