Taa-Sprache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von ǃXóõ)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
ǃXóõ (ǃXóõ)

Gesprochen in

Botswana, Namibia
Sprecher 3.200–4.200
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von
Sprachcodes
ISO 639-1

ISO 639-2

khi

ISO 639-3

nmn

Taa, oder ǃXóõ [kǃxõː˥], ist eine Khoisan-Sprache. Sie gehört der Tuu-Sprachfamilie an. Die ihr nächstverwandte noch lebende Sprache ist Nǀu. ǃXóõ wird von rund 3000 bis 4000 Menschen in Botswana und von rund 200 Menschen in Namibia gesprochen.

Wie alle Khoisan-Sprachen zeichnet sich auch ǃXóõ durch ein großes Lautinventar aus. Insgesamt werden 159 Phoneme unterschieden, von denen 83 Schnalz- bzw. Klicklaute sind. Die fünf Grundklicks (bilabial, dental, alveolar, palatal, lateral) können auf jeweils rund 17 verschiedene Arten modifiziert werden.

Der Linguist Anthony Traill hat ein Wörterbuch der Sprache erstellt.

Dialekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auni (auch ǀAuni, ǀAuo)
  • Kakia (auch Masarwa)
  • Kiǀhazi
  • Ngǀuǁen (auch Nuǁen, ǀUǁen, Ngǀuǀei, ǀNuǁen, ǁUǁen)
  • Nusan (auch Ngǀusan, Nu-san, Noosan)
  • Xatia (auch Katia, Kattea, Khatia, Vaalpens, ǀKusi, ǀEikusi)
  • ǃKwi

Ausgestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nǀgamani
  • ǀNuǁen
  • ǀʼAuni
  • Kiǀhazi

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anthony Traill: Phonetic and Phonological Studies of ǃXóõ Bushman (= Quellen zur Khoisan-Forschung. Bd. 1). Helmut Buske, Hamburg 1985, ISBN 3-87118-669-4.
  • Anthony Traill: A ǃXóõ Dictionary (= Quellen zur Khoisan-Forschung. Bd. 9). Rüdiger Köppe, Köln 1994, ISBN 3-927620-56-4.