740 Boyz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Shimmy Shake (feat. 2 in a Room)
  DE 26 28.08.1995 (15 Wo.)
  AT 29 24.09.1995 (9 Wo.)
  UK 54 04.11.1995 (2 Wo.)
Bump Bump Booty Shake
  DE 45 22.01.1996 (7 Wo.)
Shake Ya Shimmy (Porn Kings vs. Flip & Fill feat. 740 Boyz)
  UK 28 22.03.2003 (2 Wo.)

740 Boyz war ein US-amerikanisches Dance-Projekt, das 1991 von dem New Yorker Winston Rosa gegründet wurde. Der größte Hit hieß Shimmy Shake und wurde 1994 veröffentlicht.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Winston Rosa arbeitete mit verschiedenen Künstlern, wie Shaggy und Afrika Bambaata, bevor er mit Pickles und Danny 740 Boyz gründete. In New York traf er Rafael Vargas, der mit 2 in a Room erfolgreich war. Das Resultat der anschließenden Zusammenarbeit beider Acts war die Single Shimmy Shake. Damit gelang 1995 der Einstieg in die deutsche, österreichische und britische Hitparade; den größten Erfolg erzielte die Single in Frankreich, wo sie bis auf Platz 2 stieg und insgesamt 13 Wochen in den Top Ten verweilen konnte.[2] Mit Bump Bump Booty Shake schafften 740 Boyz 1996 immerhin noch eine Platzierung in einigen europäischen Singlecharts. Nach drei weiteren Veröffentlichungen fand das Projekt 1997 ein Ende.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Big Win – „El Patron“ (Winston Rosa)
  • Pickles – „El Gordito“
  • Danny – „El Chulito“

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995: Shimmy Shake (MCA)
  • 1996: 740 Boyz (Cutting Records)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1994: Shimmy Shake
  • 1995: Shimmy Shake (House Mixes)
  • 1996: Bump Bump Booty Shake
  • 1996: Party Over Here
  • 1996: Jingle Jangle
  • 1997: Get Busy
  • 2001: Shake Ya Shimmy (Porn Kings vs. Flip & Fill feat. 740 Boyz)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE AT UK1 UK2
  2. Chartübersicht für Shimmy Shaek bei LesCharts.com

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]