A-Hmao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die A-Hmao (Alternativbezeichnungen: Big Flowery-Miao und Flowery-Miao) sind eine ethnische Gruppe der Miao-Nationalität in der Volksrepublik China.

Gebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie stammen ursprünglich aus den chinesischen Provinzen Yunnan und Sichuan. Inzwischen lebt ein Teil von ihnen auch in Guizhou. Die Zahl der A-Hmao übersteigt 400.000.

Sie sprechen die Miao-Sprache Hmong Dian und die von offizieller chinesischer Seite als Dialekt des Miao bezeichnet wird.[1] Früher lebten sie in Sklaverei für die Nosu Yi.

Viele der A-Hmao sind Christen und es ist ein Neues Testament in ihrer Sprache vorhanden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • A-Hmao (PDF, engl.; 112 kB)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ethnologue report for language code: hmd