Aachener Bausparkasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  Aachener Bausparkasse AG
Logo
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Aachen
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 390 200 00[1]
BIC AABS DE31 XXX[1]
Gründung 1926
Website www.aachener-bausparkasse.de
Geschäftsdaten 2017[2]
Bilanzsumme 1.789,1 Mio. Euro
Einlagen 1.289,4 Mio. Euro
Kundenkredite 1.058,2 Mio. Euro
Mitarbeiter 257
Geschäftsstellen 4
Leitung
Vorstand Dirk Heinze

Jörg Peter

Aufsichtsrat Wolfgang Weiler (Vors.)

Die Aachener Bausparkasse AG ist eine private Bausparkasse mit Sitz in Aachen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aachener Bausparkasse wurde 1926 als Reichssparverband für Eigenheime e.V. gegründet. Bereits zwei Jahre später erfolgte die Umbenennung in Zwecksparverband für Eigenheime e.V. Im Jahr 1932 erfolgte die Umwandlung der Rechtsform vom Eingetragenen Verein zur Aktiengesellschaft und folglich die Umfirmierung in Zwecksparverband für Eigenheime Aktiengesellschaft. Seit 1935 lautet der Name Aachener Bausparkasse AG.[3] Im Oktober 2012 erfolgte die Fusion mit der HUK-Coburg-Bausparkasse AG. Die HUK-Coburg-Versicherungsgruppe war seither größter Einzelaktionär der Aachener Bausparkasse AG.[4] Im Dezember 2018 wurde der Verkauf an die Wüstenrot Bausparkasse bekanntgegeben.[5]

Anteilseigner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen befindet seit dem 1. Januar 2020 im Besitz der Wüstenrot Bausparkasse.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?session.sessionid=162ad1615b4f668ccb8a3853ddd75cf2&page.navid=detailsearchlisttodetailsearchdetail&fts_search_list.selected=6c4971654dc1f505&fts_search_list.destHistoryId=37412
  3. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 13. September 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aachener-bausparkasse.de
  4. Die fusionierte Aachener Bausparkasse geht an den Start (Memento vom 13. März 2014 im Internet Archive)
  5. Stellenabbau möglich: Wüstenrot übernimmt defizitäre Aachener Bausparkasse. Abgerufen am 28. November 2019.
  6. Unternehmen - Aachener Bausparkasse. Abgerufen am 8. Januar 2020.

Koordinaten: 50° 46′ 11,3″ N, 6° 5′ 37,7″ O