Abasie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klassifikation nach ICD-10
F44.4 funktionelle Abasie
ICD-10 online (WHO-Version 2019)

Bei der Abasie (griechisch) handelt es sich um das Unvermögen zu gehen. Sie kann als psychisch bedingte Gangstörung auftreten sowie durch Erkrankungen des extrapyramidalen Systems (z. B. Chorea Huntington, Wilson-Krankheit) und des Kleinhirns (Ataxie) oder Stirnhirns (Gangapraxie) verursacht werden. Bei gleichzeitigem Unvermögen zu stehen sprach man früher[1] von Abasie-Astasie.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Richard Henneberg: Abasie-Astasie. In: Walter Marle (Hrsg.): Lexikon der gesamten Therapie mit diagnostischen Hinweisen. 4., umgearbeitete Auflage. Urban & Schwarzenberg, Berlin/Wien 1935, S. 1.