Absentia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Absentia
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2011
Länge 91 Minuten
Stab
Regie Mike Flanagan
Drehbuch Mike Flanagan
Produktion Mike Flanagan
Joe Wicker
Morgan Peter Brown
Justin Gordon
Musik Ryan David Leack
Kamera Rustin Cerveny
Schnitt Mike Flanagan
Besetzung

Absentia ist ein preisgekrönter Low-Budget-Horrorfilm des Regisseurs Mike Flanagan aus dem Jahr 2011.

Handlung[Bearbeiten]

Tricias Ehemann Daniel wird bereits seit sieben Jahren vermisst. Ihre jüngere Schwester Callie kommt nun für ein paar Monate zu ihr, da Tricia ihn nun endlich nach langer Zeit als 'dead in absentia' melden möchte. Während Tricia Daniels alte Sachen durchforstet, fühlt sich Callie von einem geheimnisvollen Tunnel, nahe dem Haus, angezogen. Sie findet heraus, dass noch viel mehr Leute nahe dem Tunnel verschwunden sind und in allen Fällen ist dabei die Rede von einer mysteriösen Kreatur. Je mehr die beiden über den Tunnel herausfinden, in desto größere Gefahr begeben sie sich.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die Uraufführung des Films war am 3. März 2011 auf dem Fargo Film Festival. Danach folgten zahlreiche weitere Aufführungen unter anderem auf dem Phoenix Film Festival, Fantasia Film Festival und Shriekfest.

DVD/Blu-Ray-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Am 13. März 2012 erschien der Film in den USA auf DVD. In Deutschland wurde der Film am 29. November 2012 veröffentlicht .[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.dvdmagazin.net/szenenewsmeldung.php?id=95166

Weblinks[Bearbeiten]