Acholi (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Acholi

Gesprochen in

Uganda, Sudan
Sprecher ca. 792.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von
Sprachcodes
ISO 639-2:

ach

Acholi ist eine der Luo-Sprachen, die zu den westnilotischen Sprachen gehören, welche wiederum Teil der nilosaharanischen Sprachfamilie sind. Sie wird von ca. 792.000 Menschen gesprochen, vor allem in Uganda (im Acholiland) sowie im Magwi County im Südsudan.

Teilweise auf Acholi schrieb z. B. der ugandische Dichter Okot p’Bitek (s. auch Lawinos Lied).

Gesprochenes Acholi (Wikitongues Projekt)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • J. P. Crazzolara: A study of the Acooli language: grammar and vocabulary. Oxford University Press, London 1938.
  • Arthur Leonard Kitching: An outline grammar of the Acholi language. Sheldon Press, London u. The Uganda Bookshop, Kampala 1932 (zuerst veröffentlicht 1907).
  • Alfred Malandra: A New Acholi Grammar. Eagle Press, Kampala 1955, OCLC 896409881 (englisch, 159 S.).
  • Festo Okidi: Acholi for beginners: grammar, Acholi-English, English-Acholi. Pilato Books, London 2000.
  • G. A. R. Savage: A Short Acoli-English and English-Acoli Vocabulary. Eagle Press, Kampala 1955, OCLC 317345408 (55 S.).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]