Adam Bielecki (Bergsteiger)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adam Bielecki 2012

Adam Bielecki (* 12. Mai 1983 in Tychy) ist ein polnischer Bergsteiger.

Bielecki klettert seit 1996 und ist Mitglied des Alpenvereins in Krakau. Ihm gelang am 9. März 2012 mit Janusz Golab die erste Winterbegehung des Gasherbrum I im Karakorum (8080 m, ohne Sauerstoffflaschen)[1] und am 5. März 2013 des Broad Peak (8051 m) mit Artur Małek, wobei zwei weitere polnische Bergsteiger starben (Maciej Berbeka, Tomasz Kowalski). Er bestieg auch den K2 (2012) und Makalu (2011).

Er hat ein abgeschlossenes Psychologie-Studium der Jagiellonen-Universität.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gleichzeitig unternahmen der Österreicher Gerfried Goschl, der Schweizer Cedric Hahlen und der Pakistani Nisar Hussain einen Versuch den Gipfel zu erreichen, bei dem sie starben