Adventskirche (Sinzig)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adventskirche in Sinzig von Süden

Die Adventskirche in Sinzig, einer Stadt im Landkreis Ahrweiler im nördlichen Rheinland-Pfalz, wurde 1952 errichtet und ist ein typisches Bauspiel für die Architektur der 1950er Jahre. Die evangelische Kirche befindet sich in der Alfred-Ott-Straße 19, Ecke Beethovenstraße.

Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Außenbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kirche befindet sich in einem Neubaugebiet der 1950er Jahre mit überwiegend freistehenden Einfamilienhäusern und hebt sich von diesen nur durch den Kirchturm ab. Der Kirchturm ist im Vergleich zum Kirchenschiff optisch zu kurz geraten und zu zwei Drittel in die Südseite des Kirchenschiffs integriert. Die Länge des Kirchenbaus beträgt 17 Meter und besteht aus fünf Achsen. Die Fenster der Längsseiten sind spitzbogige gekuppelte Fenster. Das Kirchenschiff besitzt ein Satteldach und der Turm ein nur leicht geneigtes Zeltdach. Die rundbogigen Klangöffnungen des Turmes wurden optisch an die Kirchenfenster angepasst. Auf dem Turm erhebt sich ein großes Kreuz. Auf dem Südteil des Kirchendaches wurde in den letzten Jahren eine Photovoltaik-Anlage in Form eines Kreuzes angebracht.

Innenraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Altarraum ist durch einen Bogen vom Kirchensaal abgetrennt und ein großes Holzkreuz dominiert die Rückwand. Da Altar, Kanzel und die Bänke ebenfalls aus Holz sind, entsteht eine angenehme Raumatmosphäre.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Matthias Röcke: Bauten der 1950er Jahre im Kreis Ahrweiler. Tradition und Moderne in einer neuen Zeit. In: Heimatjahrbuch 2010 Kreis Ahrweiler, hrgg. vom Landkreis Ahrweiler, Bad Neuenahr-Ahrweiler 2009, S. 82−85, ISSN 0342-5827

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Adventskirche (Sinzig) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 32′ 50,4″ N, 7° 15′ 12″ O