Akram El-Bahay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Akram El-Bahay (* 1976) ist ein deutsch-ägyptischer Fantasyautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Akram El-Bahay arbeitet als Journalist und Autor. Als Kind eines ägyptischen Vaters und einer deutschen Mutter ist er mit Einflüssen aus zwei Kulturkreisen aufgewachsen. Dies spiegelt sich auch in seinen Romanen wider: klassische Fantasy-Geschichten um Drachen und Magie, die ebenso sehr an Der Herr der Ringe wie an orientalische Märchen erinnern. Mit seinem ersten Roman Flammenwüste war er für mehrere Literaturpreise nominiert, er gewann den Phantastik-Literaturpreis Seraph in der Kategorie „Bestes Debüt“.

Er lebt mit seiner Familie am Niederrhein.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]