Albert Sukop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albert Sukop
Spielerinformationen
Geburtstag 24. November 1912
Geburtsort Klein LafferdeDeutschland
Sterbedatum 9. Mai 1993
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1924–1930 Eintracht Braunschweig
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1930–1948 Eintracht Braunschweig
Nationalmannschaft
1935 Deutschland 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Albert Sukop (* 24. November 1912 in Klein Lafferde; † 9. Mai 1993) war ein deutscher Fußballspieler.

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sukop spielte für Eintracht Braunschweig im defensiven Mittelfeld. Der Eintracht war er bereits 1924 als Jugendspieler beigetreten und blieb für den Verein bis zur Saison 1947/48 aktiv.[1] Danach wirkte Sukop u. a. noch als Leiter der Fußballabteilung weiter im Verein.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 15. September 1935 bestritt er beim 5:0 gegen Estland in Stettin sein einziges Länderspiel für die Deutsche Fußballnationalmannschaft. Dabei handelte es sich zugleich um das erste Länderspiel einer deutschen Nationalmannschaft gegen Estland überhaupt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Horst Bläsig, Alex Leppert: Ein roter Löwe auf der Brust – Die Geschichte von Eintracht Braunschweig. 2. aktualisierte Auflage, Die Werkstatt, Göttingen 2010, ISBN 978-3-89533-675-1, S. 367