Alex Jahnke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alex Jahnke, Nocturnal Culture Night 2014

Alex Jahnke (* 6. April 1969 in Arnsberg, Westfalen) ist ein deutscher Schriftsteller von phantastischen Sachbüchern und Romanen.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur hat Jahnke in Paderborn Experimentalphysik studiert. Heute arbeitet er als Systemadministrator. Er ist verheiratet und lebt in Burgwald (Landkreis Waldeck-Frankenberg). Im Netz ist er unter dem Pseudonym Cynx tätig. Er interessiert sich für Netzpolitik und war Mitglied im Chaos Computer Club Deutschland.[1] Seit den achtziger Jahren ist er im Fandom der deutschen Phantastik-Szene unterwegs, wobei er besonders im Steampunk aktiv ist.[2] 2008 hat er mit Johanna Sievers den Steampunk-Verbund Clockworker.de gegründet, dessen Chefredakteur er ist.[3]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steampunk - kurz & geek - O'Reilly, Köln (2013) ISBN 978-3868993677 - ausgezeichnet mit dem Deutschen Phantastik Preis 2013 in der Kategorie Bestes Sachbuch[4]
  • Neues aus Neuschwabenland - Edition Roter Drache, Remda-Teichel (2014) ISBN 978-3939459774
  • Das große Steampanoptikum - Edition Roter Drache, Remda-Teichel (2015) ISBN 978-3939459880 - ausgezeichnet mit dem Deutschen Phantastik Preis 2016 in der Kategorie Bestes Sachbuch[5]
  • Liebesgrüße aus Neuschwabenland - Edition Roter Drache, Remda-Teichel (2016) ISBN 978-3939459941
  • Reiten Wir! - Phantastikautoren für Karl May - Edition Roter Drache, Remda-Teichel (2017) ISBN 978-3946425328

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cynx - eine Fanbiografie in Fandom Observer 259; abgerufen am 5. August 2016
  2. TRB 311: Internetkontrolle, Syrien, Anonym Surfen, Threema, @Cynx; Podcast bei RBB-Online; abgerufen am 5. August 2016
  3. Computer unter Dampf in der Frankfurter Rundschau; abgerufen am 5. August 2016
  4. Preisträger des Deutschen Phantastikpreises 2013; abgerufen am 5. August 2016
  5. Deutscher Phantastik Preis 2016: Die Gewinner. In: Deutscher Phantastik Preis. 22. Oktober 2016 (wordpress.com [abgerufen am 30. Oktober 2017]).