Ali Frhat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ali Adel Frhat (* 22. August 1975) ist ein ägyptischer Schachspieler und -trainer.

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der afrikanischen Einzelmeisterschaft 2005 in Lusaka wurde er geteilter Dritter. Er erhielt dafür den Titel Internationaler Meister. Mit der ägyptischen Nationalmannschaft nahm er an den Schacholympiaden 2006 und 2008 teil mit einem Gesamtergebnis von 7 Punkten aus 14 Partien.[1] Die arabische Vereinsmeisterschaft gewann er 2007 mit der ägyptischen Mannschaft Al-Sharqiya in Khartum.[2] 2008 gewann er das 4. Open in Asyut. Die Elo-Zahl Ali Frhats beträgt 2358 (Stand: August 2014), damit ist er Zehnter der ägyptischen Elo-Rangliste. Seine bisher höchste Elo-Zahl lag bei 2420 im April 2009.

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der afrikanischen Juniorenmeisterschaft 2007 in der Nähe von Kasungu, Malawi war er der Trainer des Ägypters Kareim Wageih, der die Juniorenmeisterschaft gewann[3] und inzwischen den Titel Internationaler Meister trägt. Seit 2005 ist Ali Frhat offizieller FIDE Instructor, seit 2013 trägt er den Titel FIDE Trainer.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Schacholympiaden Ali Frhats auf olimpbase.org (englisch)
  2. 9th Arab Club Teams Ch. 2007 24-30 June 2007
  3. 2007 African Junior Chess Championships auf fide.com (englisch)