Alluwamna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alluwamna war ein hethitischer Großkönig, der nach der mittleren Chronologie an der Wende des 16. zum 15. Jahrhundert v. Chr. regiert hat.

Alluwamna war der Schwiegersohn des Großkönigs Telipinu und wurde von diesem zu seinem Nachfolger ernannt. Die Umstände der Thronfolge sind unsicher. Wahrscheinlich hatte Taḫurwaili nach dem Tod Telipinus den Thron usurpiert und wurde später von Alluwamna gestürzt. Allerdings könnte auch Alluwamna zuerst König geworden und von Taḫurwaili beseitigt worden sein. Ansonsten ist nichts über Alluwamna bekannt.

Stammbaum Alluwamnas[1][2][3]
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ḫuzziya I.
 
Schwester Ḫuzziyas I.
 
Telipinu
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ḫarapšili
 
Alluwamna
 
 

Nach einer Urkunde wurde sein Sohn Ḫantili II. nach ihm Großkönig.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jörg Klinger: Die Hethiter, Verlag C.H.Beck oHG, München 2007, ISBN 978-3-406-53625-0
  2. Johannes Lehmann: Die Hethiter, Volk der tausend Götter, C. Bertelsmann Verlag, München 1975, ISBN 3-570-02610-8
  3. Waltraud Sperlich: Die Hethiter, Das vergessene Volk, Jan Thorbecke Verlag GmbH, Ostfildern 2003, ISBN 3-7995-7982-6

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Birgit Brandau, Hartmut Schickert: Hethiter. Die unbekannte Weltmacht. 2. Aufl. Dtv, München 2004, ISBN 3-492-23978-1.
Vorgänger Amt Nachfolger
Taḫurwaili König von Ḫatti
15. Jh. v. Chr.
Ḫantili II.