Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1985

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 4. Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft fand vom 28. Februar bis 3. März 1985 in Jasná in der ehemaligen Tschechoslowakei statt.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 ItalienItalien ITA Giorgio Piantanida 1:18,01
2 Deutschland BRBR Deutschland FRG Hansjörg Tauscher 1:18,20
3 OsterreichÖsterreich AUT Patrick Ortlieb 1:18,84
4 ItalienItalien ITA Luigi Colturi 1:19,03
5 OsterreichÖsterreich AUT Bernd Stöhrmann 1:19,08
6 SchwedenSchweden SWE Enthony Sere 1:19,27

Datum: 28. Februar

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Robert Žan 2:17,55
2 OsterreichÖsterreich AUT Bernd Stöhrmann 2:18,68
3 OsterreichÖsterreich AUT Johann Hofer 2:19,20
4 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Dimiter Angelow 2:19,44
5 OsterreichÖsterreich AUT Rainer Salzgeber 2:19,91
6 OsterreichÖsterreich AUT Richard Kröll 2:20.27

Datum: 2. März

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 OsterreichÖsterreich AUT Rainer Salzgeber 1:42,82
2 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Sašo Robič 1:43,81
3 SchweizSchweiz SUI Paul Accola 1:44,80
4 NorwegenNorwegen NOR Øivind Ragnhildstveit 1:47,99
5 JapanJapan JPN Keiji Oshigiri 1:48,46
6 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Dimiter Angelow 1:48,66

Datum: 3. März

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 OsterreichÖsterreich AUT Rainer Salzgeber
2 SchweizSchweiz SUI Paul Accola
3 Deutschland BRBR Deutschland FRG Berni Huber

Datum: 28. Februar/ 3. März

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 OsterreichÖsterreich AUT Astrid Geisler 1:22,12
2 SchweizSchweiz SUI Heidi Zurbriggen 1:22,41
3 SchweizSchweiz SUI Chantal Bournissen 1:22,54
4 ItalienItalien ITA Silvana Erlacher 1:22,70
5 SchweizSchweiz SUI Heidi Zeller-Bähler 1:23,17
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Carter Payne 1:23,59

Datum: 28. Februar

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 OsterreichÖsterreich AUT Anita Wachter 2:14,02
2 SchweizSchweiz SUI Heidi Zurbriggen 2:14,12
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Katja Lesjak 2:14,26
4 OsterreichÖsterreich AUT Ingrid Salvenmoser 2:14,60
5 SchweizSchweiz SUI Heidi Zeller-Bähler 2:17,24
6 OsterreichÖsterreich AUT Ulrike Maier 2:17,54

Datum: 1. März

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 OsterreichÖsterreich AUT Anita Wachter 1:40,47
2 SchweizSchweiz SUI Heidi Zurbriggen 1:40,62
3 SchweizSchweiz SUI Chantal Bournissen 1:40,99
4 OsterreichÖsterreich AUT Ingrid Salvenmoser 1:41,32
5 ItalienItalien ITA Silvana Erlacher 1:42,35
6 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Katja Lesjak 1:42,57

Datum: 3. März

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 SchweizSchweiz SUI Heidi Zurbriggen
2 OsterreichÖsterreich AUT Anita Wachter
3 ItalienItalien ITA Silvana Erlacher

Datum: 28. Februar/ 3. März

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 OsterreichÖsterreich Österreich 5 2 2 9
2 SchweizSchweiz Schweiz 1 4 3 8
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1 1 3
4 ItalienItalien Italien 1 1 2
5 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1 1 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]