Aly Bain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aly Bain, MBE (* 17. Mai 1946 in Lerwick, Shetland-Inseln) ist ein schottischer Fiddler.

Bekannt wurde er durch die Gründung der Folk-Band Boys of the Lough, später auch durch etliche Solo-Alben. 1994 erhielt er für seine musikalischen Leistungen den Order of the British Empire (MBE). Er bekam die Ehrendoktorwürde als „Doctor of Music (DMus)“ von der Royal Scottish Academy of Music and Drama und von der Universität St Andrews.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soloalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aly Bain (First Album) (1984)
  • Lonely Bird (1992)
  • The Shetland Sessions vol 1 (1992)
  • The Shetland Sessions vol 2 (1993)
  • Down Home vol 1
  • Down Home vol 2
  • Aly Bain Meets The Cajuns (1994)
  • Aly Bain and Friends (1994)
  • Aly Bain and Young Champions (2005)

Mit Mike Whellans[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aly Bain - Mike Whellans (1971)

Mit Tom Anderson[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Silver Bow (1995)

Mit Phil Cunningham[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Pearl (1995)
  • The Ruby (1997)
  • Another Gem (2000)
  • Spring The Summer Long (2003)
  • Best of Aly and Phil (2004)

Mit Ale Möller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fully Rigged (1999)

Mit BT Scottish Ensemble[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Follow The Moonstone

DVD - Mit Phil Cunningham[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Another Musician Interlude (2004)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]