Ambedkar-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ambedkar-Stadion
Ambedkar stadium in delhi at morning.jpg
Daten
Ort IndienIndien Neu-Delhi, Indien
Koordinaten 28° 38′ 20,4″ N, 77° 14′ 32,5″ OKoordinaten: 28° 38′ 20,4″ N, 77° 14′ 32,5″ O
Eigentümer Municipal Corporation of Delhi (MCD)
Eröffnung 2007
Renovierungen 2003
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 20.000
Spielfläche 105 × 68
Verein(e)

Indische Fußballnationalmannschaft

Veranstaltungen
  • Spiele der indischen Fußballnationalmannschaft

Das Ambedkar-Stadion ist ein Mehrzweckstadion in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi. Das 20.000 Zuschauer fassende Stadion wird meist für Fußballveranstaltungen genutzt.

Das nach dem Politiker Bhimrao Ramji Ambedkar benannte Stadion ist die Heimstätte des Fußball-Zweitligisten New Delhi Heroes FC und außerdem ein Ausweichstadion für die erste Indische Fußballliga. Weiterhin finden hier auch Fußballwettbewerbe wie der Durand Cup statt.

Auch die Nationalmannschaft Indiens trägt Länderspiele im Ambedkar-Stadion aus. Nach Umbauarbeiten im Jahr 2007 war das Stadion im August desselben Jahres Gastgeber des Nehru-Cups. Im Finale des Wettbewerbs bezwang Indien die Mannschaft aus Syrien mit 1:0 und gewann das Turnier. Nachdem die Originalstätte in Hyderabad unbespielbar geworden war, wurden das Finale und das Spiel um Platz Drei des AFC Challenge Cups 2008 in das Neu-Delhier Stadion verlegt. Gastgeber Indien bezwang vor 10.000 Zuschauern Tadschikistan mit 4:1 und gewann den Titel. 2009 war es erneut Gastgeber des Nehru-Cups. Indien besiegte in der Neuauflage des Finales von 2007 Syrien im Elfmeterschießen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]