Amerikanisches Rotes Kreuz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amerikanisches Rotes Kreuz
Logo des American Red Cross
Gründung 21. Mai 1881
Sitz Washington, D.C., USA
Schwerpunkt Humanitäre Hilfe
Website www.redcross.org
Erste Geschäftsstelle des Amerikanischen Roten Kreuzes in Glen Echo (Maryland)
Verwaltungsgebäude 1922
Das Verwaltungsgebäude heute

Die 1881 von Clara Barton gegründete Organisation Amerikanisches Rotes Kreuz (englisch American Red Cross)[1] ist die nationale Rotkreuz-Gesellschaft in den Vereinigten Staaten. Sie ist Mitglied der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung und hat ihren Sitz in der Bundeshauptstadt Washington, D.C.

Das Amerikanische Rotes Kreuz hat etwa eine Million Freiwillige und rund 35.000 hauptamtliche Mitarbeiter.[1] Zu den freiwilligen Helfern gehörten auch Mitglieder der American Women’s Voluntary Service Organization. Es gibt etwa 700 regionale Organisationseinheiten (engl. chapters). Präsidentin und Chief Executive Officer (CEO) der Organisation ist seit April 2008 Gail J. McGovern (* 1952).[2]

Aufgaben des Roten Kreuzes sind der Katastrophenschutz im In- und Ausland, die Ausbildung von Ersthelfern sowie die Durchführung und der Versand von Blutspenden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: American Red Cross – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b redcross.org (englisch)
  2. Gail J. McGovern, President and CEO of the American Red Cross (englisch)