Andreas Winter (Pädagoge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Winter (* 1966) ist ein deutscher Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Winter ist Gründer und Leiter des Institutes Andreas Winter Coaching in Iserlohn. Von November 2002 bis November 2013 firmierte das Unternehmen unter dem Namen Powerscout Wellness Coaching. Er ist Mitglied der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte.

Seine Buch-Ratgeber behandeln Gesundheitsthemen. Der Ansatz Winters besagt, dass sämtlich chronischen Krankheiten stressbedingt oder stressbegünstigt sind und diese ihren Ursprung in den ersten drei Lebensjahren haben. Seine Methode zur Stressreduktion umfasst unter anderem die Techniken der tiefenpsychologischen Analyse, Elemente der Neurolinguistischen Programmierung (NLP) sowie das Arbeiten mit bildhaften Vorstellungen. In Kombination mit einer Starthilfe-CD, die den Publikationen beiliegt, sollen angeblich Leiden wie Kettenrauchen, Allergien, Übergewicht,[1] Alkoholkonsum oder Nägelkauen binnen Stunden aufgelöst werden. Belege für die Wirksamkeit der Methoden gibt es nicht.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christina Horn: Pädagoge Andreas Winter: Belohnungsessen macht dick. In: Frankfurter Rundschau. 22. September 2011.