Angélica Rivera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Angélica Rivera

Angélica Rivera (* 2. August 1969 in Mexiko-Stadt) ist eine mexikanische Schauspielerin in Telenovelas. Sie ist mit dem ehemaligen Staatspräsidenten Enrique Peña Nieto verheiratet und war somit von 2012 bis 2018 Primera Dama de México.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angélica Rivera spielte zwischen 1989 und 2007 in den Telenovelas des mexikanischen Medienkonzerns Televisa.[1] Bekannt wurde sie 2007 durch die Telenovela Destilando amor, in welcher sie die Hauptrolle hatte und welche ihr den Spitznamen die Möwe (span. La gaviota) verschaffte.[2]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2004 bis 2008 war sie mit dem mexikanischen Produzenten José Alberto Castro verheiratet. Zusammen haben sie drei Kinder.[2]

Am 27. November 2010 heiratete sie Enrique Peña Nieto. Ihr Kauf eines exklusiven Anwesens in einem der wohlhabenderen Viertel in Mexiko-Stadt führte zu Vorwürfen der Bestechlichkeit im November 2014.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Angélica Rivera – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tobias Käufer: Das Ende einer mexikanischen Telenovela. Die Welt, 13. November 2014, abgerufen am 18. November 2014.
  2. a b IMDb Biography Angélica Rivera. Abgerufen am 18. November 2014.
  3. David Luhnow, Santiago Perez und Dudley Althaus: Dunkle Wolken über dem Haus von Mexikos First Lady. The Wall Street Journal, 10. November 2014, abgerufen am 18. November 2014.