2. August

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 2. August ist der 214. Tag des gregorianischen Kalenders (der 215. in Schaltjahren), somit bleiben noch 151 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

216 v. Chr.: Schlacht von Cannae
1552: Kaiser Ferdinand I.
1798: Horatio Nelson
1832: Black Hawk
1934: Paul von Hindenburg
1945: Potsdamer Konferenz
1964: Die USS Maddox
1980: Zerstörter Hauptbahnhof von Bologna

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1870: Innenraum der Tower Subway

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1876: Bill Hockok

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1675: Inneres der Portugie­sischen Synagoge

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saskia van Uylenburgh (* 1612)

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maria Caroline Charlotte von Ingenheim (* 1704)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander von Soiron (* 1806)
General Manuel Pavía (* 1827)

1851–1875[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Emma zu Waldeck und Pyrmont (* 1858)

1876–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1876: Pingali Venkayya, Urheber der indischen Nationalflagge
  • 1878: Ingeborg, Tochter von König Frederik VIII. von Dänemark
Aino Kallas (* 1878)
Marg Moll (* 1884)
Arthur Bliss (* 1891)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ignatius Kung Pin-Mei (* 1901)
Truus van Aalten (* 1910)
Johann Max Böttcher (* 1920)
Schimon Peres (* 1923)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

George Habasch (* 1926)
Leo Boivin (* 1932)
Isabel Allende (* 1942)
Mario Illien (* 1949)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rüdiger Grube (* 1951)
Justyna Steczkowska (* 1972)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kati Wilhelm (* 1976)
Michel Bastos (* 1983)
Tony Mamodaly (* 1990)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 16. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wilhelm II. († 1100)

16./17. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christoph II. († 1575)

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1711: Christoph Pfautz, deutscher Mathematiker, Astronom, Geograph und Bibliothekar
Karol Stanisław Radziwiłł († 1719)
Matthew Maty († 1776)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lazare Nicolas Marguerite Carnot († 1823)
Frederick Marryat († 1848)
Wild Bill Hickok († 1876)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Graham Bell († 1922)
Paul von Hindenburg († 1934)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rupprecht von Bayern († 1955)
Adrien Arcand († 1967)
Hermann Schmitt-Vockenhausen († 1979)
Raymond Carver († 1988)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Holger Börner († 2006)
Ahmed Zewail († 2016)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 2. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien