Anna von Litauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anna von Litauen, Illustration von 1851

Anna von Litauen (polnisch Aldona Anna Giedyminówna, litauisch Aldona; * 1309; † 26. Mai 1339 in Krakau) war eine litauische Prinzessin und durch Heirat mit Kasimir dem Großen ab 1333 Königin von Polen.

Leben[Bearbeiten]

Anna wurde als Tochter von Gediminas, Großfürst von Litauen, und der Jewna geboren.

Sie kam 1325 nach Polen und nahm nach ihrer Taufe (am 30. April) den Namen Anna an. Am 16. Oktober heiratete sie den polnischen Kronprinzen Kasimir, der ab 1333 König von Polen war. Die Vermählung war ein rein politisches Manöver, um die polnisch-litauische Allianz gegenüber dem Deutschen Ritterorden zu stärken. Diese Ehe war bereits ein Vorzeichen auf die Union von Krewo (1385) und die Union von Lublin (1569), die schließlich im polnisch-litauischen Staatenbund vollendet wurde.

Der Ehevertrag sah vor, dass Gediminas alle 25.000 polnischen Gefangenen frei ließ. Die Koalition war zwar noch nicht sehr stark und zerbrach bereits im Jahre 1330, es ist jedoch überliefert, dass zu Lebzeiten von Anna es zu keinen militärischen Auseinandersetzungen zwischen Polen und Litauern kam.

Anna war zu tiefst religiös und liebte die Musik, sie hatte stets ihre Hofmusikanten bei sich. Kasimir hingegen war für seine zahlreichen Liebesaffären bekannt, nach Annas Tod heiratete er noch drei Mal.

Königin Anna starb 1339 und wurde in der Wawel-Kathedrale in Krakau beigesetzt.

Nachkommen[Bearbeiten]

Das Paar hatte zwei Töchter:

Literatur[Bearbeiten]

  • Edvardas Gudavičius:. Aldona. In: Vytautas Spečiūnas (Hrsg.): Lietuvos valdovai (XIII-XVIII a.): enciklopedinis žinynas. Mokslo ir enciklopedijų leidybos institutas. Vilnius 2004, S. 40, ISBN 5-420-01535-8. (auf Litauisch)
  • Ignas Jonynas: Aldona. In: Vaclovas Biržiška (Hrsg.): Lietuviškoji enciklopedija I. Spaudos Fondas, Kaunas 1933, S. 208-211. (auf Litauisch)
  • C. S. Rowell: Lithuania Ascending: A Pagan Empire Within East-Central Europe, 1295-1345, Cambridge Studies in Medieval Life and Thought: Fourth Series. Cambridge University Press, 1994, S. 87. ISBN 9780521450119.


Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Hedwig von Kalisch Königin von Polen
1333-1339
Adelheid von Hessen