26. Mai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 26. Mai ist der 146. Tag des gregorianischen Kalenders (der 147. in Schaltjahren), somit bleiben 219 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1637: Mystic Massaker
1805: Eiserne Krone
1831: Schlacht bei Ostrołęka
1879: Beim Vertragsschluss in Gandamak
1918: Unabhängigkeitserklärung Georgiens
1924: Präsident Coolidge unterzeichnet den Immigration Act
1940: Operation Dynamo
1966: Flagge Guyanas
1986: Europaflagge

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1938: Grundsteinlegung
1964: Moselmündung am Deutschen Eck in Koblenz

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1906: Skizze eines Parseval-Luftschiffes
1906: Kurz vor dem Abheben
1969: Bergung der Apollo 10
  • 1969: Die am 18. Mai gestartete US-amerikanische Raummission Apollo 10 mit den Astronauten Tom Stafford, John Young und Eugene Cernan an Bord kehrt nach erfolgreicher Simulierung einer Mondlandung zur Erde zurück. Beim Wiedereintritt erreicht die Landekapsel eine Geschwindigkeit von 39.897 km/h, die höchste Geschwindigkeit, die von Menschen je erreicht worden ist.
1970: Tupolew Tu-144

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1828: Kaspar Hauser
  • 1828: Der 16-jährige Kaspar Hauser taucht auf dem Unschlittplatz in Nürnberg auf und spricht den Schuhmachermeister Weickmann an. Sein Fall erregt bald internationales Aufsehen.
  • 1977: Der später als Human Fly oder Spiderman bekannte US-amerikanische Gebäudekletterer George Willig erklettert die 110 Stockwerke des Südturms des World Trade Centers und erlangt damit internationale Berühmtheit. Oben wird er von Polizisten in Empfang genommen und zu einer symbolischen Geldstrafe von 1,10 Dollar verurteilt – 1 Cent pro Stockwerk.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1521: Hieronymus Aleander

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1991: Gedenkanlage für Flug 004

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1894: Steinitz (l.) gegen Lasker (r.)
Golf um 1907
1923: Werbung für das erste 24-Stunden-Rennen von Le Mans

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mary Wortley Montagu (* 1689)

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (* 1700)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1901: Walter Zirpins, deutscher Jurist, SS-Führer, Kriminalpolizist und Sachverständiger im Reichstagsbrandprozess 1933
  • 1906: Mauri Rose, US-amerikanischer Autorennfahrer
John Wayne (* 1907)
Horst Tappert (* 1923)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helena Bonham Carter (* 1966)
Luca Toni (* 1977)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bayezid II. († 1512)
Philipp Neri († 1595)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kate Marsden
(† 1931)
Emilie Flöge
(† 1952)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Augustinus von Canterbury, Glaubensbote in England, erster Erzbischof von Canterbury (evangelisch, anglikanisch, orthodox, der römisch-katholische Gedenktag ist am 27. Mai)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 26. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien