Antrim Castle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick auf den Turm aus dem Jahr 1887

Antrim Castle (auch Massereene Castle, irisch Caisleán Aontroma, Caisleán Mhása Ríona) war ein Schloss in Antrim, Nordirland. Es wurde zwischen 1610 und 1666 in mehreren Bauabschnitten errichtet.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schloss wurde von John Clotworthy errichtet.[2] Nach dessen Tod ging der Besitz auf seinen Schwiegersohn John Skeffington, 2. Viscount Massereene über. Eine Parterre versorgte das Schloss mit Kräutern für die Küche oder zu medizinischen Zwecken.[1] Das Schloss wurde von Jakobiten überfallen, die Silber im Wert von £3.000 erbeuteten.[2] Es diente bei verschiedenen Gelegenheiten für politische Zusammenkünfte. Während eines Balls am 28. Oktober 1922 brach ein Brand aus, in Folge dessen das Schloss vollkommen zerstört wurde.[2] Eine Person kam in Folge des Brandes um. Als Brandursache deutete einiges auf Brandstiftung durch die IRA, was jedoch nicht bewiesen werden konnte. Wegen der ungeklärten Brandursache weigerte sich die Versicherung, die Versicherungssumme auszuzahlen. Die Ruine blieb bis 1970 stehen und wurde dann abgerissen.[3] Heute besteht nur noch eine grasbewachsene Plattform, ein 1887 errichteter freistehender Turm im italienischen Stil und ein Torhaus.[3] Der ebenfalls noch bestehende Schlossgarten ist eine weithin bekannte Touristenattraktion.

Blick auf das Torhaus

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Beschreibung des Schlossgartens auf discovernorthernireland.com (Memento vom 20. Juli 2009 im Internet Archive)
  2. a b c Clanaboy: Antrim Castle. In: The Dublin University Magazine. Band 57. Dublin 1861, S. 168 (Google Books [abgerufen am 11. Oktober 2014]).
  3. a b Eintrag zu Antrim Castle auf castles.nl

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Antrim Castle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 54° 43′ 19″ N, 6° 13′ 51″ W