Applikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QS-BKS

Diese Seite wird derzeit im Sinne der Richtlinien für Begriffsklärungen auf der Diskussionsseite des Wikiprojektes Begriffsklärungsseiten diskutiert. Hilf mit, die Mängel zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! Hinweise zur Überarbeitung: Formatvorlage und FAQ.


Applikation (von lateinisch applicare ‚anlehnen‘, ‚sich anschließen‘) steht für

  • Anwendungssoftware, ein Computerprogramm, das eine für den Anwender nützliche Funktion ausführt
  • Applike, dekorative Details, die auf Objekte aufgesetzt werden
  • Auswertung (Informatik), Anwendung einer Funktionsdefinition auf ihre Argumente
  • Integration eines elektronischen Bauelements in eine elektronische Schaltung, siehe bei Datenblatt
  • Verabreichung von Arzneimitteln, siehe Applikationsform
  • Zuwendung der geistlichen Früchte durch einen katholischen Priester (CIC c. 901), siehe Heilige Messe
  • Aufbringen von Materialien mit bestimmten Eigenschaften auf ein Grundmaterial, siehe Beschichten
  • aufgenähte oder aufgeklebte Muster auf einen Textilträger, siehe Aufnäharbeit
  • Bedatung eines Steuergerätes in der Automobilindustrie


Siehe auch:

 Wiktionary: Applikation – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen