Arabertrappe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arabertrappe
Arabertrappe (Ardeotis arabs)

Arabertrappe (Ardeotis arabs)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Otidiformes
Familie: Trappen (Otididae)
Gattung: Ardeotis
Art: Arabertrappe
Wissenschaftlicher Name
Ardeotis arabs
(Linnaeus, 1758)

Die Arabertrappe (Ardeotis arabs), die in der afrikanischen Sahelzone und im Südwesten der arabischen Halbinsel verbreitet ist, ist eine von 27 bekannten Trappenarten.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Arabertrappe ist eine große Trappe, die in Gestalt und Färbung viel mehr an die afrikanische Riesentrappe (Ardeotis kori) als an die Großtrappe erinnert. Im Fluge zeigt sie ebenso Weiß im Flügel wie die Großtrappe, sonst ist sie recht einfarbig. Das Männchen ist 90 cm, das Weibchen 74 cm groß. Die Stimme ist ein raspelndes Krächzen und ein langgezogener Flötenpfiff. Sie lebt in Steppengebieten, offenem Buschland und Halbwüsten wie der Dilia de Lagané.

Literatur[Bearbeiten]

  • H. Heinzel, R. Fitter, J. Parslow: Pareys Vogelbuch. 5. Aufl., Verlag Collins Publishers, Hamburg, Berlin Parey 1988, ISBN 3-490-22018-8

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Arabertrappe (Ardeotis arabs) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Ardeotis arabs in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.1. Eingestellt von: BirdLife International, 2012. Abgerufen am 15. Oktober 2013